Jubiläum im Legal Tech Verband Deutschland

Legal Tech Verband Deutschland

10.05.23 – Der Legal Tech Verband Deutschland feiert am 25. Mai 2023 seinen dritten Jahrestag und gibt eine umfangreiche Prognose für die Zukunft der Branche ab.

Starkes Wachstum seit Gründung im Jahr 2020

Alleine in den letzten sechs Monaten ist die Mitgliederzahl um 40 % gewachsen. Inzwischen zählt der Verband über 120 Mitgliedsunternehmen und eine Reichweite von 5.000 Followern auf LinkedIn. Zu den Mitgliedern zählen u.a. Kanzleien, Rechtsabteilungen, Softwareunternehmen, Rechtsschutzversicherungen und Legal Tech-Startups. „Wir sind stolz auf die Entwicklungen des Verbands. Das zeigt, dass unsere Arbeit von vielen Menschen in der Legal Tech-Branche und darüber hinaus geschätzt wird“, sagt Alisha Andert, Vorstandsvorsitzende des Legal Tech Verbands. Andert war schon bei der Gründung des Verbands dabei und erinnert sich gerne an die Anfänge zurück: „Vor der Gründung fehlte es an einer berufsübergreifenden Plattform, die das Thema Legal Tech strategisch, inhaltlich und politisch vorantreibt – das haben wir jetzt geändert.“

Politisches Engagement und Aktivitäten

Der Verband hat sich zum Ziel gesetzt, die Entwicklung und Anwendung von Legal Tech-Lösungen in Deutschland voranzutreiben und den Austausch zwischen allen Akteuren am Markt zu fördern. Dabei hat er es geschafft, sich auch auf politischer Ebene einen Namen zu machen. „Wir setzen uns für einen Rechtsrahmen ein, der den Einsatz und die Umsetzung von Legal Tech-Lösungen für alle Akteure am Rechtsmarkt erleichtert und mehr Spielraum bei Vergütungs- und Finanzierungsmodellen für alle Akteure am Rechtsmarkt schafft“, so Dr. Philipp Plog, Vorstandsvorsitzender und Mitgründer des Verbands. Der Verband gibt regelmäßig politische Stellungnahmen ab, steht im engen Austausch mit Abgeordneten und stellt Sachverständige bei Anhörungen im Rechtsausschuss.

Darüber hinaus versteht sich der Verband als Plattform zur Vernetzung und Wissensvermittlung. Hierfür bietet er seinen Mitgliedern verschiedene Roundtable, Expertengruppen und Veranstaltungsformate an. Seit 2022 richtet der Verband mit dem „Legal Tech Day“ jährlich ein Branchentreffen in Berlin aus. Mit Studien und einer digitalen Event-Reihen zu aktuellen Themen, sorgt der Verband für Sichtbarkeit von strategisch wichtigen Themen der Branche.

Prognose für die Zukunft der Legal Tech-Branche

„Wir gehen davon aus, dass sich die Legal Tech-Branche in den kommenden Jahren sehr dynamisch entwickeln und nachhaltig verändern wird. Insbesondere die Digitalisierung und Automatisierung von Prozessen und die aktuellen Entwicklungen von KI-basierten Sprachmodellen werden an Bedeutung gewinnen.“ so Alisha Andert. Kanzleien, Rechtsabteilungen und Rechtsschutzversicherungen werden sich strategisch neu ordnen müssen. In Deutschland und weltweit setzen immer mehr Unternehmen auf KI, um Geschäftsprozesse zu automatisieren, Entscheidungen zu treffen und Innovationen voranzutreiben. Die Anwendungsbereiche von KI sind vielfältig und die Rechtsbranche neben der Verwaltung einer der Bereiche mit dem größten Potenzial für Effizienzsteigerungen. KI-basierte Lösungen werden bei der Verarbeitung großer Datenmengen, der automatisierten Dokumentenanalyse, in der Vorbereitung von Gerichtsverfahren und vielen anderen Aufgaben eingesetzt werden.

„Um wettbewerbsfähig zu bleiben, sollten sich alle Akteure am Rechtsmarkt jetzt verstärkt mit dem Thema Legal Tech und KI auseinandersetzen. Dabei geht es nicht um die Abschaffung von uns Jurist:innen, sondern um ein ganz neues Anforderungsprofil und neue Beratungsmodelle, die gerade entstehen.“, erklärt Plog. „Wir werden diese Entwicklungen und den rechtlichen Rahmen in Deutschland prägen und die Perspektive unserer Mitglieder im Fokus haben“, so Plog abschließend.

Digitaler Tag der offenen Tür

Der Legal Tech Verband Deutschland wird seinen Jahrestag mit verschiedenen Aktivitäten feiern. Darunter ein virtueller Tag der offenen Tür am 25. Mai von 10.00-11.00 Uhr. Die Geschäftsführerin Valerie Keilhau, wird Einblicke in die Arbeit und Ziele des Verbands geben und steht für Fragen und einen Austausch gerne zur Verfügung. Die Teilnahme ist kostenfrei, Anmeldungen an: kontakt@legaltechverband.de.

Foto: © Legal Tech Verband Deutschland

zurück zum Legal Tech Nachrichten Überblick