RGC Manager

Die RGC Manager Web-Software ist ein Compliance-Tool für Energie-, Umwelt- und Arbeitssicherheitsrecht. Zielgruppe sind Industrieunternehmen aller Branchen und deren Dienstleister, z.B. externe Energieberater. Sie beinhaltet ein individualisierbares Rechtskataster mit Aktualisierungsdienst, sowie ein Einzelpflichten-Workflowmanagementsystem, für das die Pflichten des jeweiligen Rechtsgebiets und Themas paketeweise erworben werden können.

Kategorie: Rechtsprodukte / Compliance
Webseite: https://rgc-manager.de

RGC Manager Web-Software Webseite
RGC Manager


Interview mit RGC Manager GmbH & Co. KG Geschäftsführerin Dr. Franziska Lietz
Seit wann gibt es die RGC Manager Web-Software?
Das Tool gibt es seit 2010 (es entstand aus einer Excel-Tabelle). Seit 1.1.2018 wird das Tool in einer eigenständigen, neu als Start-up gegründeten Gesellschaft vertrieben.
 
Was bietet die RGC Manager Web-Software?
Die RGC MANAGER Web-Software ist ausgerichtet auf die Compliance-Anforderungen großer Industrieunternehmen. Sie beinhaltet ein individualisierbares Vorschriftenregister und ein Workflow-Managementsystem für rechtliche Einzelpflichten in den Rechtsgebieten Energie-, Umwelt- und Arbeitsschutzrecht. Das auf die Bedürfnisse des Unternehmens individualisierbare Rechtsregister der Web-Software enthält alle (deutlich mehr als 2000) maßgeblichen Rechtsvorschriften im Energie-, Umwelt- und Arbeitsschutzrecht. Durch den sog. Aktualitätendienst (leicht verständliche Zusammenfassung von Rechtsänderungen) können die Nutzer ohne großen Aufwand Änderungen verfolgen und rechtzeitig reagieren. Im Workflow-Management können über sog. Konformitätschecks die konkreten Rechtspflichten den zuständigen Bearbeitern zugewiesen werden, so dass für alle Pflichten die interne Zuständigkeit geklärt sichergestellt ist. Durch Fristsetzung, Erinnerung, Wiedervorlage und Kalenderexport (z.B. Outlook, Google-Kalender) kann die Prüfung und Einhaltung der Pflichten durch die jeweils verantwortlichen Personen sichergestellt und (z.B. für Audits, Zertifizierungen oder Haftungsfälle) manipulationssicher dokumentiert werden.
 
Wie sind Sie auf die Idee gekommen?
Die rechtlichen Vorgaben für Industrieunternehmen in den Bereichen Energie, Umwelt und Arbeitsschutz werden zunehmend komplexer. Die Kenntnis und Einhaltung aller maßgeblichen Pflichten wird z.B. bei Audits und ISO-Zertifizierungen vorausgesetzt. Dies ist für viele Unternehmen aber nur mit einem sehr hohen Aufwand leistbar. In Eigenregie erstellte Rechtskataster sind pflegeaufwändig und vielfach schwer zu handhaben (z.B. als Excel-Tabelle). Selbst marginale Fehler (z.B. Meldepflichtversäumnis) können Millionenschäden verursachen. Eine vollumfängliche anwaltliche Compliance-Beratung ist sehr aufwändig und kostenintensiv. Im Haftungsfall ist zudem erforderlich, dass die Unternehmensleitung nachweisen kann, dass Pflichten wirksam delegiert wurden.
 
In der Anfangszeit hat die Kanzlei Ritter Gent Collegen als Einzelauftrag derartige Rechtsregister für Unternehmen für das Energierecht erstellt, die bspw. für eine ISO-Zertifizierung gebraucht wurden. Diese Excel-Tabelle wurde zunächst für weitere Aufträge dupliziert und abgewandelt, schließlich ließ man dann eine Datenbank programmieren, weil erkannt wurde, dass hier viele Unternehmen eine gleichartige Leistung benötigen, sodass mit Legal Tech in erheblichem Umfang Zeit und Kosten gespart werden können. Einige Jahre später kam zum Rechtskataster der Einzelpflichten-Workflow, der heute mit einem spezialisierten Schulungsangebot kombiniert werden kann, hinzu. Die Rechtsgebiete wurden 2016 um das Umweltrecht und 2018 um das Arbeitssicherheitsrecht erweitert.
 
Wer ist die Zielgruppe der RGC Manager Web-Software?
Zielgruppe sind alle deutschen mittleren und großen Industrieunternehmen insbesondere des verarbeitenden Gewerbes (z.B. Stahl-, Kunststoff-, Lebensmittelindustrie) in Deutschland, perspektivisch auch international, die stets aktuelle Handlungsanleitungen für rechtskonformes Verhalten sowie dessen Dokumentation benötigen. Grundsätzlich besteht in allen mittleren bis großen Industrieunternehmen ein Bedarf nach einer praxisgerechten Lösung für ein aktuelles Rechtskataster sowie für die Erfüllung aller Rechtspflichten. Der Fokus der Web-Software liegt insb. auf den Bedürfnissen des verarbeitenden Gewerbes. Da große Unternehmen (z.B. Automobilbranche) zunehmend von Zulieferern eine Zertifizierung verlangen, wird dieser Bedarf voraussichtlich steigen.
 
Was kostet die RGC Manager Web-Software bzw. was ist Ihr aktuelles Preismodell?
Das Geschäftsmodell beruht grundsätzlich auf der Buchung eines Zugangs zur Web-Software mit modularen Jahrespreisen. Für jedes Rechtsgebiet (Energie, Umwelt, Arbeit) kann aus den Bausteinen FUNDAMENT, KOMFORT oder EXZELLENT gewählt werden. Der Baustein FUNDAMENT beinhaltet ein einfaches Rechtsregister mit Aktualitätenmitteilungen. Im Funktionsumfang KOMFORT sind das Rechtsregister und die Änderungsmitteilungen individualisierbar. Bei Buchung von EXZELLENT kommt das Workflowmanagementsystem hinzu. Im Funktionsumfang EXZELLENT können außerdem Workshops bei der Kanzlei Ritter Gent Collegen gebucht werden, die die Individualisierung des Vorschriftenregisters anhand eines Fragebogens sowie die paketeweise Bereitstellung von themenspezifischen Konformitätschecks beinhalten. Der niedrigste Einstiegspreis für ein Rechtsgebiet in FUNDAMENT liegt bei 299 €/Jahr; der Preis für die Nutzung aller drei Rechtsgebiete im Vollumfang EXZELLENT liegt bei knapp 3.000 €/Jahr. Zusätzliche Nutzerlizenzen kosten je 199 €/Jahr.