rainmaker

Rainmaker ist eine gemeinsame Kanzleisoftware der Firmen Soldan und ReNoStar. Sie vereint Kanzleiverwaltung (Kanzlei-Management-System / KMS), strukturierte Fallbearbeitung, juristische Recherche, das virtuelle Büro und Online-Mandatsakquisition in einer modernen Cloud-Oberfläche. Standardsachverhalte werden sinnvoll automatisiert und eine juristische Online-Recherche unterstützt den Anwalt bei der Fallbearbeitung. Die integrierte Kanzleisoftware sorgt für die effiziente administrative Mandatsabwicklung vom Anlegen des Mandats bis zu dessen Abrechnung. Ausserdem wird eine Online-Mandatsakquise geboten, in der potentielle Mandate aus dem Internet angezeigt werden, in Kooperation mit mehreren juristischen Onlineplattformen.

Kategorie: Für Anwälte / Law Practice Management
Webseite: https://rainmaker.de

rainmaker Webseite
Rainmaker


Interview mit dem Geschäftsführer der ReNoStar GmbH Marco Buhleier
Seit wann gibt es rainmaker?
Die Idee rainmaker gibt es seit dem Jahr 2016. Die ersten Arbeiten an dem Produkt begannen gegen Ende des Jahres. rainmaker wird im ersten Quartal 2018 an den Start gehen.
 
Was bietet rainmaker?
rainmaker ist eine Legal Tech Plattform, welche im wesentlichen aus 5 Elementen besteht.
· Vollumfängliche Aktenverwaltung, Dokumentenmanagement, elektronische Kommunikation
· Legal Process Toolset zur automatisierten und standardisierten juristischen Bearbeitung der Akten
· Recherche über verschiedene Medien und Datenbanken
· Mandatsakquisition von führenden B2C Legal Tech Unternehmen
· Virtuelles Büro (z.B. Telefonservice, Schreibservice, Abrechnungsservice etc.)
rainmaker soll hierbei ein offenes System darstellen, welches Anbietern aller Art einen Zugang zum Markt und dem Kunden einen höchstmöglichen Leistungsumfang bietet.
Wenn man bereits eine Kanzleisoftware im Einsatz hat, bietet rainmaker eine Exportfunktion, sodass keine Migration zwingend erforderlich ist, um mit rainmaker zu arbeiten. So können Rechercheergebnisse oder Mandate in das bestehende Kanzleimanagementsystem importiert werden.
 
Wie sind Sie auf die Idee gekommen?
Es gibt ein solches Produkt nicht – und in der Cloud ist das Konzept optimal abbildbar. Die Idee dahinter ist, dass der Anwalt, egal wo er sich gerade befindet, sein Büro ganzheitlich organisieren kann. Ob mit der Einbindung des virtuellen Büros, oder dem eigenen Mitarbeiter(in) in den Workflow. Die Mandate können ebenfalls dort generiert werden, sodass der Anwalt künftig mit rainmaker alles hat, was er zur Ausübung der anwaltlichen Praxis benötigt.
 
Wer ist die Zielgruppe von rainmaker?
Einzelanwälte, mittlere Kanzleien und Bürogemeinschaften.
 
Was kostet rainmaker bzw. was ist Ihr aktuelles Preismodell?
Mit rainmaker kann man günstig für 9,90 EUR pro Monat/Arbeitsplatz einsteigen. Je nach Aktenanzahl und Datenvolumen steigt dann der Preis.


rainmaker Software Screenshots
rainmaker Software