LeReTo

LeReTo ist ein Quellenrecherche-Tool für Rechtsanwälte. Das Ziel ist es, den juristischen Arbeitsalltag zu erleichtern. In wenigen Augenblicken werden Entscheidungen, gegnerische Schriftsätze oder Rechtsmittel von LeReTo analysiert. Die gefundenen Quellen können dann sofort mit einem Kommentar versehen und so wichtige Gedanken und kritische Anmerkungen für die spätere Vertiefung im Memo notiert werden. Erkannt werden Rechtsätze, Judikate, Gesetze und Literaturquellen des österreichischen Rechts. Inhalte aus RIS-Justiz und Bundesrecht konsolidiert werden automatisiert abgefragt. Ab 2018 ist LeReTo auch in Deutschland verfügbar. Eine LeReTo-Jahreslizenz kostet ab 600,- EUR.

Kategorie: Software / Dokumentenanalyse & eDiscovery
Webseite: https://www.lereto.at

LeReTo Webseite
LeReTo


Interview mit der geschäftsführenden Gesellschafterin & Co-Gründerin Dr. Veronika Haberler
Seit wann gibt es LeReTo?
LeReTo hatte sein Soft Opening im Sommer 2016 in Österreich nach etwa zwei Jahren Entwicklungszeit. Ab 2018 werden wir auch am deutschen Markt vertreten sein.
 
Was bietet LeReTo?
LeReTo ist ein Quellenrecherche-Tool für Juristinnen und Juristen, das juristische Dokumente mit darin zitierten Quellen zusammenbringt. Das Tool erkennt und verlinkt Gesetze, Rechtsprechung und ausgewählte Fachliteratur, und das vollautomatisch. Mit unserem Online-Viewer lassen sich Schriftsätze mit Quellenvorschau auf Rechtsprechung und Datenbank-Links besonders effizient analysieren. Das Ergebnis der Quellenrecherche wird als Word-Memo bzw als vollverlinktes PDF zum Download angeboten. So hat man immer alle Quellen griffbereit. Unser neuestes Tool, das LeReTo-Word Plugin, assistiert bei der Erstellung von Dokument-Konvoluten. Mit einem Klick können Quellen als Anhang in ein PDF eingebunden werden. So bekommen Mandanten ein übersichtliches Dokument (zum Beispiel ein Rechtsgutachten) übermittelt und auch der eigene elektronische Akt ist vollständig und übersichtlich.
 
Wie sind Sie auf die Idee gekommen?
Unser Gründerteam hat jahrelange Erfahrung im streitigen Wirtschaftsrecht. Wir waren es einfach leid juristische Dokumente – etwa Schriftsätze der Gegenseite oder auch Urteile – auf darin zitierte Quellen zu durchforsten und uns auf die Suche in den Online-Datenbanken zu machen. Manuell ist das unglaublich langwierig und ineffizient! Und wer weiß schon auswendig, welche Literaturquelle bei welchem Datenbankanbieter zu haben ist? Das wollten wir ändern. Nicht zuletzt deshalb, da Mandanten zunehmend kostensensibel sind und nur ungern für 20 Minuten Datenbank-Abfrage ohne inhaltliche Bearbeitung zahlen möchten. Insofern profitieren von der Effizienzsteigerung alle Beteiligten.
 
Wer ist die Zielgruppe von LeReTo?
Wir haben LeReTo für den Arbeitsalltag von Litigation- und Arbitration-SpezialistInnen entwickelt. Hier sehen wir unsere Kernzielgruppe. Das Word Plugin erweitert diese zusätzlich um jene Juristinnen und Juristen, welche häufig umfangreiche Rechtsgutachten erstellen. Aber auch Vortragende nutzen unsere Lösung, um verlinkte Arbeitsunterlagen zu erstellen.
 
Was kostet LeReTo bzw. was ist Ihr aktuelles Preismodell?
Eine LeReTo-Jahreslizenz ist ab EUR 600 buchbar. Uns war wichtig, auch ein attraktives Angebot für kleinere Kanzleien und Einzelkämpfer zu bieten. Unser Online-Tool kann selbstverständlich unverbindlich und kostenfrei getestet werden.


LeReTo Firmenvideo


LeReTo Software Screenshots
LeReTo Software
 
LeReTo Software


LeReTo in der Presse