KLDiscovery

KLDiscovery bietet technologische Dienstleistungen und Software, um Anwaltskanzleien, Unternehmen, Behörden und Verbrauchern zu helfen, entscheidende Informationen aus komplexen Datenmengen zu gewinnen. KLDiscovery ist dabei spezialisiert auf das Auffinden relevanter Daten für Rechtsstreitigkeiten (US-Litigation), aber auch im Rahmen von kartellrechtlichen Ermittlungen, Kartellschadenersatzklagen, Unternehmensübernahmen (M&A) oder internen Ermittlungen.

Kategorie: Software / Dokumentenanalyse & eDiscovery
Webseite: https://www.kldiscovery.com

KLDiscovery Webseite
KLDiscovery


Interview mit Principal Business Development Manager eDiscovery Helmut Sauro
Seit wann gibt es KLDiscovery?
Seit 1985 international, seit 1996 in Deutschland am Standort Böblingen bei Stuttgart.
 
Was bietet KLDiscovery?
KLDiscovery ist der neue Name für eDiscovery, Computer Forensik und Managed Document Review von Kroll Ontrack. Mit 43 Büros in 19 Ländern helfen unseren Kunden entscheidende Informationen aus komplexen Datenmengen zu gewinnen. In Deutschland seit mehr als 22 Jahren am Standort Böblingen.
 
Wie sind die Gründer auf die Idee gekommen?
Gestartet wurde mit der Wiederherstellung verloren geglaubter Daten von verschiedenen Speichermedien. Die Datenrettung ist seit über 40 Jahren das Kerngeschäft der Firma. Mit der Zeit kam die Computer Forensik als Dienstleistung hinzu, bei der „elektronische Beweismittel“ wiederhergestellt und gerichtsverwertbar aufbereitet werden. Der Bereich eDiscovery ist das jüngste Mitglied der Familie und beschäftigt sich mit dem Auffinden relevanter Daten für Rechtsstreitigkeiten (US-Litigation) aber auch im Rahmen von kartellrechtlichen Ermittlungen, Kartellschadenersatzklagen, Unternehmensübernahmen (M&A) oder internen Ermittlungen.
 
Wer ist die Zielgruppe von KLDiscovery?
Anwaltskanzleien und Unternehmen. Bei letzteren Rechtsabteilungen, interne Revision, Compliance- und Datenschutzbeauftragte.
 
Was kostet KLDiscovery bzw. was ist Ihr aktuelles Preismodell?
Alle Dienstleistungen werden auf Projektbasis kalkuliert.


KLDiscovery in der Presse