Jurato

Jurato ist ein Rechtsportal für die Vermittlung und Verwaltung von Rechtsfällen. Nachdem der Mandant online seinen Fall schildert, erhält er Angebote von verschiedenen Rechtsanwälten und kann den für ihn passenden Anwalt aussuchen. In einem nächsten Schritt wird das Beratungshonorar bezahlt und die Rechtsberatung durch den Anwalt kann stattfinden. Im Mai 2018 wurde Jurato von Anwalt.de übernommen.

Kategorie: Rechtsprodukte / Rechtsportale
Webseite: http://www.jurato.de

Jurato Webseite
Jurato


Interview mit Jurato Gründer & Geschäftsführer Philipp v. Bülow
Seit wann gibt es Jurato?
Jurato gibt es seit September 2013.
 
Was bietet Jurato?
Jurato ist eine Online-Plattform für die Vermittlung und Verwaltung von Rechtsfällen. Ein Privatmandant/Unternehmen entscheidet sich für eine Kanzlei/Rechtsanwalt und kann dann rechtliche Angelegenheiten direkt online klären (inkl. Videochat, Online-Akte, Bezahlsystem etc.).
 
Wie sind Sie auf die Idee gekommen?
Ich hatte damals ein konkretes Rechtsproblem, hatte mich aber gescheut, einen Rechtsanwalt zu fragen – aus Angst am Ende eine hohe Rechnung zu bekommen. Ich dachte mir: Warum gibt es eigentlich keine Online-Plattform auf der man Angebote von Anwälten kostentransparent bekommt und auf der man online mit dem Anwalt in Kontakt treten kann, um den Fall direkt klären zu lassen? Ein paar Tage später Stand die Idee zu Jurato.
 
Wer ist die Zielgruppe von Jurato?
Die Zielgruppe von Jurato sind hauptsächlich Privatmandanten, bei Jurato Pro konzentrieren wir uns komplett auf Unternehmenskunden.
 
Was kostet Jurato bzw. was ist Ihr aktuelles Preismodell?
Bei Jurato zahlt der Mandant das jeweilige Honorar des Anwalts. Bei Jurato Pro bieten wir verschiedene Mitgliedschaften für die Unternehmenskunden an, diese richten sich nach Beratungsumfang und Dauer der Mitgliedschaft.


Jurato Firmenvideo


Jurato in der Presse