IURIO

IURIO ist eine Kollaborationsplattform für Juristen und in 3 Module aufgeteilt. Zum einen kann der Benutzer ein agiles Projektmanagement betreiben, also einen Arbeitsprozess definieren und somit Aufgaben übersichtlich bearbeiten. Der Datensafe von IURIO ermöglicht einen gesicherten Austausch von jeglichen Dateien mit internen und externen Stakeholdern. Hierbei werden nicht nur die DSGVO Auflagen erfüllt, sondern auch alle berufsrechtlichen Voraussetzungen sind gedeckt. Zusätzlich können Word, Excel und PowerPoint Dokumente zeitgleich von mehreren Personen bearbeitet werden. Das Nachrichtensystem von IURIO ermöglicht einen projektbasierten Austausch von Nachrichten mit dem Team, aber auch mit externen Stakeholdern.

Kategorie: Software / Law Practice Management
Webseite: https://www.iurio.com

IURIO Webseite
IURIO


Interview mit IURIO Managing Partner & Founder Arnold Scherabon
Seit wann gibt es IURIO?
Wir haben Anfang 2017 begonnen uns mit dem Thema auseinander zu setzen und haben noch im selben Jahr die GmbH gegründet, um voll durchstarten zu können.
 
Was bietet IURIO?
IURIO ist eine On-top Lösung zu bestehenden Software Produkten, welche in der Juristerei bereits eingesetzt werden. Wir sehen im Bereich Kollaboration ein sehr großes Potential bzw. Bedarf, zumal die klassischen Dokumentenmanagement Systeme dafür überhaupt nicht gedacht sind. Tools wie Google Docs, Dropbox etc. sind außerhalb der Juristerei weit verbreitet, können aber aus Datenschutzgründen von Juristen nicht verwendet werden. Wir haben daher eine Lösung entwickelt, die es ermöglicht besser im Team, mit dem Mandanten oder einfach mit einer anderen Abteilung im Unternehmen zusammen zu arbeiten, ohne dabei die datenschutzrechtlichen Auflagen zu verletzen. Wir sehen unser Produkt aber niemals als fertig an, sondern wollen es ständig den besonderen Bedürfnissen unserer Zielgruppe anpassen und weiterentwickeln.
 
Wie sind Sie auf die Idee gekommen?
Mein Co-Founder und ich kennen uns schon lange und bei einem Bier kamen wir ganz generell auf das Thema „Legal Tech“ zu sprechen. Ich bin selbst Jurist und wusste, dass die Anwälte noch wenig digitalisiert sind. Das Thema hat uns nicht mehr losgelassen und wir haben einige Monate damit verbracht viele Gespräche zu führen, um herauszufinden wo genau Bedarf herrscht. Unser genereller Ansatz ist, dass unser Produkt sehr nahe am Kundenwunsch weiterentwickelt wird, um wirklich sicher zu stellen, dass wir einen realen Mehrwert kreieren.
 
Wer ist die Zielgruppe von IURIO?
Unsere primäre Zielgruppe sind Anwälte und Rechtsabteilungen. In der Zwischenzeit haben aber auch Notare, Steuerberater und Unternehmensberater Interesse bekundet, da diese mit ähnlichen Problemen im Alltag kämpfen, wofür IURIO eine Lösung parat hat.
 
Was kostet IURIO bzw. was ist Ihr aktuelles Preismodell?
Wir verstehen uns als klassische „SaaS Company“. Daher verrechnen wir für die Verwendung des Tools eine monatliche Pauschale von 25,- EUR pro User pro Monat. Bei den Datensafes kommen für den Speicherplatz noch weitere Kosten hinzu, wobei wir hier für unterschiedliche Zielgruppen verschiedene Modelle haben. Rechtsanwälte haben einfach andere Bedürfnisse, als Rechtsabteilungen und wir möchten auch beim Preismodell für jeden eine zufriedenstellende Lösung bieten können.


IURIO Screenshots
IURIO Software
 
IURIO Screenshot