Geld-für-Flug

Geld-für-Flug ist Deutschlands bekanntestes Flugstornierungsportal. Geld-für-Flug storniert Flugtickets aller Airlines und aller Tarife und zahlt an ihre Kunden eine Rückerstattung im Rahmen eines algorithmusbasierten Factoring-Modells innerhalb von 24 Stunden aus. Damit unterscheidet sich das Geschäftsmodell erheblich von vielen anderen Legal Tech Firmen im Fluggastrechtsbereich, die sich meistens mit Entschädigungen für Verspätungen oder bei Flugausfällen beschäftigen.

Kategorie: Für Verbraucher / Fluggastrechte
Webseite: https://geld-fuer-flug.de

Geld-für-Flug Webseite
Geld-für-Flug


Interview mit Geld-für-Flug Co-Founder und CEO Phillip Eischet
Seit wann gibt es Geld-für-Flug?
Gemeinsam mit Benedikt Quarch und Torben Antretter habe ich Geld-für-Flug.de im März 2017 gegründet. Vorher haben wir über 2 Jahre lang im Stealth-Mode den Markt und die Rechtsgrundlage evaluiert.
 
Was bietet Geld-für-Flug?
Geld-für-Flug.de ist Deutschlands führendes Flugstornierungsportal. Wir stornieren Flugtickets aller Airlines und aller Tarife und zahlen unseren Kunden eine Rückerstattung im Rahmen unseres algorithmusbasierten Factoring-Modells innerhalb von nur 24 Stunden aus. Durch unseren Rundum-Service kommt der Fluggast schnell, einfach und rechtssicher zu seinem Recht. Damit sind wir Garant für mehr Flexibilität beim Fliegen. Und das Schöne daran: Das Ganze funktioniert bis zu 3 Jahre rückwirkend!
 
Mit der anschließenden mühsamen Rechtsauseinandersetzung mit der Fluggesellschaft hat der Kunde bei uns übrigens gar nichts mehr zu tun. Er kann sein Geld in jedem Fall behalten.
 
Wie sind die Gründer auf die Idee gekommen?
Ich selbst bin während meiner Studienzeit extrem viel gereist und stand auch immer wieder vor dem Problem einen Flug nicht antreten zu können. Also habe ich auf eigene Faust versucht eine Rückzahlung zu erwirken und bin dabei nicht enden wollenden Hotline-Warteschleifen, automatischem E-Mail-Ping-Pong und häufig auch einfach vollkommener Reaktionslosigkeit seitens der Fluggesellschaft begegnet.
 
Statt einer Rückzahlung bekam ich von der guten alten AirBerlin bei einer Stornierung sogar einmal eine zusätzliche Rechnung über 3,28 EUR, welche man mir aus Kulanz aber erlassen wollte. Danach war die Idee für Geld-für-Flug.de als einem digitalen Rundum-Service für Flugstornierungen geboren. Bei uns braucht es nicht unzählige E-Mails oder gar einen Anwalt. Wir verhelfen unseren Kunden auf Knopfdruck zu ihrem Recht.
 
Wer ist die Zielgruppe von Geld-für-Flug?
Jeder Fluggast, der einen Flug in den letzten 3 Jahren nicht angetreten hat oder jetzt schon weiß, dass er einen zukünftigen Flug nicht antreten wird, kann unseren Service nutzen. Wir prüfen und erstatten Tickets aller Airlines und aller Tarife und das europaweit. Aus welchem Grund unser Kunde stornieren möchte ist im Übrigen nicht relevant.
 
Was kostet Geld-für-Flug bzw. was ist Ihr aktuelles Preismodell?
Geld-für-Flug.de prüft nach Einreichung der Flugbuchung über unsere Website kostenlos und unverbindlich die Rückerstattungsmöglichkeiten für unseren Kunden. Algorithmusbasiert und auf Grundlage von über 70 individuellen Datenpunkten stellen wir dem Kunden ein konkretes Angebot zum Ankauf seiner Flugbuchung zusammen, welches er dann annehmen oder ablehnen kann. Entscheidet er sich für unser Angebot, erhält er die versprochene Auszahlung innerhalb von nur 24 Stunden auf sein Konto und kann dieses Geld in jedem Fall behalten.
 
Wir profitieren am Ende von der Differenz zwischen dem oftmals über Monate hinweg gerichtlich erstrittenen Betrag und der erfolgten Auszahlung an den Kunden. Die konsequente Fortentwicklung unserer automatisierten Tech-Infrastruktur hilft uns dabei, auch im gerichtlichen Prozess, größtmögliche Effizienzen zu heben. Wir leben LegalTech.


Geld-für-Flug Firmenvideo


Geld-für-Flug in der Presse