SWISS LEGAL TECH

Die SWISS LEGAL TECH ist ein dreitägiges Event, das Juristen mit Entwicklern und Designern digitaler Produkte zusammenbringt, um gemeinsam die Rechtsindustrie der Zukunft zu formen. Sie fand erstmalig 2017 in Zürich statt. Am ersten Tag wurde ein 48-stündiger Legal Hackathon eingeleitet, der Juristen mit Programmieren zusammengebracht hat, um neue Ideen zu entwickeln, die am letzten Tag vor einer Jury präsentiert wurden. Am zweiten Tag fanden Hands-On Workshops statt, bei denen digitale Lösungsansätze und Business-Modelle vorgestellt wurden. Am dritten Tag gab es die eintägige Konferenz. Bekannte Sprecher aus dem In- und Ausland haben in Kurzvorträgen dargelegt, wie die digitale Revolution aus ihrer Sicht das Recht und die Rechtswirklichkeit heute und in der Zukunft verändern wird.

Kategorie: Für Anwälte / Legal Tech Veranstalter & Initiativen
Webseite: https://swisslegal.tech

SWISS LEGAL TECH Webseite
SWISS LEGAL TECH


Interview mit Co-Founder Swiss Legal Tech Conference Dr. iur. Petra Arends-Paltzer
Seit wann gibt es die Swiss Legal Tech?
Die Swiss Legal Tech Conference wurde im Juni 2016 gegründet.
 
Was wird dort geboten?
Eine spannende Mischung aus einem 48 stündigen Hackathon (im letzten Jahr hatten sich 300 Hacker aus der Welt angemeldet, wir haben 150 ausgewählt und den Hackern teilweise Stipendien geboten; dh. Reisekosten übernommen), daneben kann man am 2. Tag in ‚Hands-On‘ Workshops lernen, was Legal Tech wirklich leistet und wie es in der Praxis umgesetzt werden kann. Am Tag 3 gibt es schließlich eine Konferenz mit internationalen Sprechern zu den grossen Themen der Digitalisierung. Dieses umfassende Format ist einzigartig.
 
Wie sind Sie auf die Idee gekommen die Swiss Legal Tech zu veranstalten?
Die Schweiz ist zwar klein, aber ist ein innovatives Land mit vielen internationalen Unternehmen. Wir waren uns sicher, dass wir in der Schweiz ein Format mit internationalem Format aufbauen können. Die Tatsache, dass uns Unternehmen wie die SBB, aber auch alle führenden Universitäten sowie Institutionen wie ‚economie suisse‘ schon im ersten Anlauf unterstützt haben (und dies auch in Zukunft tun), zeigt wie richtig wir lagen.
 
Wer ist die Zielgruppe der Swiss Legal Tech?
Neben Anwälten und Inhouse Counsel vor allem auch Unternehmer und führende Mitarbeiter staatlicher Institutionen.
 
Was kostet eine Teilnahme an der Swiss Legal Tech?
Für die Konferenz + die Workshops (also eine 2-tägige Veranstaltung) gab es Early Bird Tickets zu einem Preis von 550 CHF – das war in Anbetracht des hochklassigen Programms ein konkurrenzlos günstiger Preis. In diesem Jahr werden wir wieder mit super attraktiven Early Bird Tickets starten (first come first serve). Das Datum steht fest 18. + 19. September 2018.


SWISS LEGAL TECH Video


SWISS LEGAL TECH in der Presse