FAQ-Recht

FAQ Recht ist ein rechtliches Informationsportal, welches Nicht-Juristen die Mittel eines Rechtsanwalts zur Verfügung stellt, aber in einer auch für juristische Laien gut verständlichen Sprache. Dabei handelt es sich um Standardfall-Lösungen, Zusammenfassungen von ausgesuchten Gerichtsurteilen (ähnlich Präzedenzfällen), kommentierte Gesetzestexte, Definitionen von Rechtsbegriffen und spezielle Info-Texte, wie z.B. Bussgeldkataloge oder Schmerzensgeldtabellen. Mit diesen Informationen hat der FAQ Recht Besucher eine hervorragende Möglichkeit sich eine erste Meinung zu seinem Rechtsproblem zu bilden. Sollte es darüber hinaus weiteren Bedarf an der Lösung des rechtlichen Problems für den Besucher geben, stellt FAQ Recht in verschiedenen Rechtsgebieten ausgesuchte und auf das jeweilige Rechtsgebiet spezialisierte Rechtsanwälte zur Verfügung, die eine kostenlose Ersteinschätzung anbieten.

Kategorie: Rechtsprodukte / Rechtsportale
Webseite: http://FAQ-Recht.de

FAQ-Recht Webseite
FAQ Recht


Interview mit FAQ-Recht Geschäftsführer Patrick Prior
Seit wann gibt es FAQ-Recht?
FAQ-Recht besteht seit dem Jahr 2016. Angefangen hat es mit einer Medizinrechtsseite und später sind 6 weitere Rechtsgebiete hinzugestoßen.
 
Was bietet FAQ-Recht?
FAQ-Recht bietet in sieben Rechtsgebieten eine FAQ, also die Beantwortung der häufigsten Rechtsfragen, ein Wörterbuch, kommentierte Gesetzestexte und ausgewählte Gerichtsurteile, die alle für Laien verständlich erklärt wurden.
 
Wie sind Sie auf die Idee gekommen?
Die Informationen, wie man zu einzelnen Rechtsfragen im Internet findet, waren mir persönlich oft für Laien mangelhaft erklärt und auf Dutzenden verschiedenen Webseiten verteilt zu finden. FAQ-Recht sollte das ändern.
 
Wer ist die Zielgruppe von FAQ-Recht?
Die Zielgruppe ist jede Person, die in einem der sieben Rechtsgebiete eine Rechtsfrage hat.
 
Was kostet FAQ-Recht bzw. was ist Ihr aktuelles Preismodell?
Alle Informationen bei FAQ-Recht sind komplett kostenlos. Ebenso kostenlos ist die Erstanfrage bei einem ausgewählten Fachanwalt. Sollte es danach zu Kosten kommen, wird dem Mandaten zunächst ein Angebot unterbreitet, ähnlich einem Kostenvoranschlag. Der Mandant hat also die volle Kostentransparenz.


FAQ-Recht in der Presse